13-11-17 |  10:56
Gebet der Religionen

BÖNEN - Zum vierten Gebet der Religionen lädt der Interreligiöse Arbeitskreis Bönen am Montag, den 20. November um 18 Uhr in die Pausenhalle der Humboldt-Realschule, Billy-Montigny-Platz 5, in Bönen ein.

Unter dem Thema "Ist jeder mein Bruder oder meine Schwester?" werden Vertreter aus der jüdischen Gemeinde haKochaw des Kreises Unna, den Evangelischen und Katholischen Gemeinden Bönen und der muslimischen Gemeinde DITIB Bönen erwartet. Die Schirmherrschaft hat der Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek übernommen.

Der Arbeitskreis freut sich, an diesem Tag mit Menschen aller Generationen, besonders mit Jugendlichen und Mitgliedern des Rates und der Verwaltung der Gemeinde Bönen sprechen zu können. Gemeinsam will man sich für ein von Toleranz und Demokratie geprägtes Miteinander vor Ort einsetzen. An der Veranstaltung werden Geistliche der verschiedenen Religionen, Bönener Schüler, Jonas Fehling vom Dialogkreis Werl, der jüdische Chor "Simcha", der evangelische Gospelchor und die Streicherklasse des MCG Bönen unter der Leitung von Regine Overbeck und Heike Jochem mitwirken.


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media