20-11-17 |  12:02
"Volksverräter!" - Was tun gegen Hasskommentare?

5. WERKSTADT-Gespräch über "Sprache und Ausgrenzung. Strategien gegen Herabsetzung" am Mittwoch, den 22.11., um 18.30 Uhr mit Dr. Jobst Paul

Sprache und Ausgrenzung sowie Strategien gegen Herabsetzung sind das Thema beim 5. WERKSTADT-Gespräch am Mittwoch, 22.11. um 18.30 Uhr in der Evangelischen Jugendkirche Hamm (Nassauerstraße 49).

"Hate Speech" in den sozialen Netzwerken, Schülerinnen und Schüler als Opfer oder als Urheber von "Cyber Mobbing", rassistische Breitseiten durch populistische Politikerinnen und Politiker, oder auch Beschimpfungen gegenüber Politikerinnen und Politiker und vieles mehr: Klar ist, dass verbale Formen der Herabsetzung und Dehumanisierung Konjunktur haben. Ihre Macht beziehen sie freilich nicht "von Natur" aus, sondern durch eine kulturelle Tabuisierung, die sie bisher vor Analyse und Dekonstruktion weitgehend bewahrt hat.

Unternimmt man allerdings diese Analyse, ergeben sich die Möglichkeit zu "Empowerment" und neue Kompetenzen, die helfen sich von solchen Phänomenen zu emanzipieren. In seinem Vortrag führt Dr. Jobst Paul in die Analyse verbaler Herabsetzung und in die Umsetzung der Ergebnisse ein.
Dr. Jobst Paul ist Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaftler und langjähriger Mitarbeiter des Duisburger Instituts für Sprach uns Sozialforschung (DISS). Er beschäftigt sich u.a. mit Antisemitismus und Rassismus und hat dabei die Arbeitsschwerpunkte Analysen zum jüdisch-christlichen Konflikt, Studien zur jüdischen Sozialethik, Dekonstruktion des binären Reduktionismus, Didaktik gegen Ausgrenzung. Neben zahlreichen Schriften und Herausgeberschaften hat Dr. Jobst Paul 2004 ein Buch verfasst, das sich mit dem "Tier-Konstrukt" und der "Geburt des Rassismus" beschäftigt.

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe WERKSTADT-Gespräche der WERKSTADT für Demokratie und Toleranz und wird durch das Programm NRWeltoffen gefördert.



Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Südring 4
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media