01-06-17 |  07:39
Ökumenisches Fest zum Reformationsjubiläum

Ökumenisches Fest zum Reformationsjubiläum

Mit einem zentralen ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag, 5. Juni, erinnern die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Hamm an das 500-jährige Jubiläum der Reformation. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 11.15 Uhr in der Pauluskirche Hamm (Marktplatz) beginnt, findet auf dem Marktplatz unter dem Motto "Die Kirchen tafeln!" eine große Festtafel statt.

Bis heute wurden dafür 34 Bierzelt-Garnituren reserviert, so dass die Veranstalter mit 350 bis 400 Teilnehmern rechnen. Bei schlechtem Wetter findet die Festtafel in der Kirche statt.

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann spricht zum Auftakt der Festtafel gegen 12.30 Uhr ein Grußwort und damit beginnt ein buntes Bühnenprogramm, durch das Simone Niewerth von Radio Lippe Welle Hamm führt.

Mit dabei ist die Kabarettistin Sabine Henke aus Dortmund, die sich sicher ist: "Luther wäre dafür". Die Band Kabellos gestaltet das Programm musikalisch. Für Kinder gibt es eine Kirchenhüpfburg und unterschiedliche Spiele.

Kreiskantor Heiko Ittig lädt zur Mitwirkung im ad-hoc-Chor für den Gottesdienst ein. Wer mitssingen möchte, kommt einfach zur Verständigungsprobe direkt vor dem Gottesdienst ab 10 Uhr in der Pauluskirche.

Für weitere Infos stehen Pfarrerin Astrid Taudien (Pauluskirche Hamm), Telefon (0 23 81) 94 45 63 oder Email: astrid.taudien@kirchenkreis-hamm.de sowie die Pfarrerinnen und Pfarrer und Gemeindereferentinnen der teilnehmenden Hammer Gemeinden zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ökumenisches Fest zum Reformationsjubiläum

Mit einem zentralen ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag, 5. Juni, erinnern die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Hamm an das 500-jährige Jubiläum der Reformation. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 11.15 Uhr in der Pauluskirche Hamm (Marktplatz) beginnt, findet auf dem Marktplatz unter dem Motto "Die Kirchen tafeln!" eine große Festtafel statt.

Bis heute wurden dafür 34 Bierzelt-Garnituren reserviert, so dass die Veranstalter mit 350 bis 400 Teilnehmern rechnen. Bei schlechtem Wetter findet die Festtafel in der Kirche statt.

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann spricht zum Auftakt der Festtafel gegen 12.30 Uhr ein Grußwort und damit beginnt ein buntes Bühnenprogramm, durch das Simone Niewerth von Radio Lippe Welle Hamm führt.

Mit dabei ist die Kabarettistin Sabine Henke aus Dortmund, die sich sicher ist: "Luther wäre dafür". Die Band Kabellos gestaltet das Programm musikalisch. Für Kinder gibt es eine Kirchenhüpfburg und unterschiedliche Spiele.

Kreiskantor Heiko Ittig lädt zur Mitwirkung im ad-hoc-Chor für den Gottesdienst ein. Wer mitssingen möchte, kommt einfach zur Verständigungsprobe direkt vor dem Gottesdienst ab 10 Uhr in der Pauluskirche.

Für weitere Infos stehen Pfarrerin Astrid Taudien (Pauluskirche Hamm), Telefon (0 23 81) 94 45 63 oder Email: astrid.taudien@kirchenkreis-hamm.de sowie die Pfarrerinnen und Pfarrer und Gemeindereferentinnen der teilnehmenden Hammer Gemeinden zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem zentralen ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag, 5. Juni, erinnern die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Hamm an das 500-jährige Jubiläum der Reformation.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 11.15 Uhr in der Pauluskirche Hamm (Marktplatz) beginnt, findet auf dem Marktplatz unter dem Motto "Die Kirchen tafeln!" eine große Festtafel statt.
Bis heute wurden dafür 34 Bierzelt-Garnituren reserviert, so dass die Veranstalter mit 350 bis 400 Teilnehmern rechnen. Bei schlechtem Wetter findet die Festtafel in der Kirche statt.

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann spricht zum Auftakt der Festtafel gegen 12.30 Uhr ein Grußwort und damit beginnt ein buntes Bühnenprogramm, durch das Simone Niewerth von Radio Lippe Welle Hamm führt.

Mit dabei ist die Kabarettistin Sabine Henke aus Dortmund, die sich sicher ist: "Luther wäre dafür". Die Band Kabellos gestaltet das Programm musikalisch. Für Kinder gibt es eine Kirchenhüpfburg und unterschiedliche Spiele.
Kreiskantor Heiko Ittig lädt zur Mitwirkung im ad-hoc-Chor für den Gottesdienst ein. Wer mitssingen möchte, kommt einfach zur Verständigungsprobe direkt vor dem Gottesdienst ab 10 Uhr in der Pauluskirche.

Für weitere Infos stehen Pfarrerin Astrid Taudien (Pauluskirche Hamm), Telefon (0 23 81) 94 45 63 oder Email: astrid.taudien@kirchenkreis-hamm.de sowie die Pfarrerinnen und Pfarrer und Gemeindereferentinnen der teilnehmenden Hammer Gemeinden zur Verfügung.










Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media