Evangelische Akademie Hamm lädt ein
Lutherzentrum Hamm, Montag, 19.11. 20 Uhr,

Anstöße und Anstößiges des Reformators Martin Luther
mit Friedrich Schorlemmer, Wittenberg
Theologe und Publizist

Eintritt: 5,- Euro
Schüler, Studenten, ALG-II-Bezieher u.ä. frei.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

(zum Termin...)


Ein Garten in der Kirche
Christuskirche Hamm, Mittwoch, 21.11. 17 Uhr - Sonntag, 25.11. 20 Uhr,

Das Projekt "Jardin infini", das vom 21. bis 25. November in der Christuskirche im Hammer Westen stattfindet, ist für alle Besucher offen. Der Eintritt sowie die Mitmachaktionen sind kostenlos. Von Mittwoch bis Samstag ist das Projekt von 17 - 20 Uhr geöffnet, am Sonntag geht es mit einem Gartengottesdienst um 12 Uhr los. Vor der eigentlichen Projekteröffnung wird am 14. November der Blütengarten eröffnet, der durch eine Kunstaktion verschiedener Kitas entstand. Übrigens: Weil beim Projekt in der Christuskirche die Raumtemperatur bei 18 Grad liegen wird, empfiehlt die Kirchengemeinde, sich etwas wärmer anzuziehen.

(zum Termin...)


Offenes Singen im Advent
Pauluskirche Hamm, Freitag, 30.11. 17-18 Uhr,

Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Ev. Kirchengemeinde musizieren

(zum Termin...)


ChorMusik zur Marktzeit
Pauluskirche Hamm, Samstag, 1.12. 11:15-12 Uhr, Konzert

Benefizkonzert für die Aidshilfe Hamm 5575
Kockelke-Chöre

(zum Termin...)


31-08-18 |  06:41
"1000 Lieder" Paul Falk zu Gast in der Pauluskirche Ahlen

"1000 Lieder" heißt die erste CD des Düsseldorfer Musikers Paul Falk. Der 21-Jährige war zusammen mit seinem Vater, dem erfolgreichen Pop-Produzenten Dieter Falk, im April letzten Jahres schon zu Gast in der Ahlener Pauluskirche und sorgte für Begeisterung. Jetzt kommt er mit seinen eigenen Liedern und Band wieder zurück in die Wersestadt und wird seine ganz persönliche musikalische Visitenkarte angeben.


FOTO: ROBERT EIKELPOTH

Paul Falk ist ein Multitalent. Als Synchronsprecher gab er u.a. der Hauptfigur der TV-Kinderserie und des Kinofilms "Der kleine König Macius" seine Stimme und wurde dafür 2008 in der Kategorie "Herausragende Nachwuchsleistung" für den Deutschen Preis für Synchron nominiert. Auch als Kinderstimme "Control Voice" im Musical "Starlight Express" ist er vielen bekannt.

Sein schauspielerisches Können stellte Paul Falk u.a. im Kinofilm "Kleine Morde" oder in TV-Serien wie "Tatort", "SOKO Köln" oder "Alarm für Cobra 11" unter Beweis. Ende 2018 wird er in der Netflix-Serie "Capelli Code" zusammen mit Klaus Maria Brandauer und Iris Berben zu sehen sein.

Die Musik ist dem talentierten Singer-Songwriter von seinem Vater Dieter, einem der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten, in die Wiege gelegt worden. Schon mit 9 Jahren fing er an, erste Songs am Klavier zu schreiben. Für die Pop-Oratorien "10 Gebote" und "Luther" stand Paul Falk nicht nur als singender Hauptdarsteller auf der Bühne, sondern schrieb für sie auch eigene Songs. Die Tourneen führten ihn durch die großen Arenen Deutschlands und erreichten über 300.000 Zuschauer. Zusammen mit seinem Vater und Bruder Max kann er als Trio "Falk and Sons" auf mehr als 300 Konzerte zurückblicken.

In die Ahlener Pauluskirche bringt Paul Falk sein erstes Album "1000 Lieder" mit. Im hauseigenen Studio produziert, handeln seine Songs von Beziehung, Herzschmerz und der ersten große Liebe, aber auch von Urlaub, Kindheitserinnerungen oder Familie. Seine ausdrucksstarke Performance zeichnet den jungen Künstler besonders aus: Bei seinen Live-Auftritten begeistert er sein Publikum mit einer Mischung aus Nachdenklichem und Melancholischem sowie jugendlicher Power und purer Lebensfreude.

Karten für das Konzert am 7.9. um 20 Uhr in der Evangelischen Pauluskirche (Bismarckstraße 37, 59229 Ahlen), das in Kooperation mit der Kulturgesellschaft Ahlen stattfindet, können zum Preis von 15,- Euro (ermäßigt 10,- Euro) an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Blumen Barrey (Beckumer Straße 135), Alte Apotheke (Markt 7) und Evangelisches Gemeindebüro (Raiffeisenstraße 3).
Eine telefonische Reservierung ist von montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr unter 02382 - 81350 möglich.


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Südring 4
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media