6 Tage auf den Spuren des Reformators Martin Luther
Pfarrer Ralph Haitz, Sonntag, 24.6. - Freitag, 29.6.,

Im kommenden Jahr bietet die Ev. Kirchengemeinde Hamm eine Studien- und Erlebnisfahrt auf den Spuren des Reformators Martin Luther an. Die Reise führt nach Mühlhausen mit Thomas Münzer Gedenkstätte und Bauernkriegsmuseum, über Eisenach mit der Wartburg über Schmalkalden mit Schloss Wilhelmsburg nach Weimar und Erfurt mit Dom und Augustinerkloster, nach Wittenberg mit Schlosskirche, Stadtkirche, Lutherhaus und den Cranachhöfen, über Torgau mit Schloss Hartenfels und Schlosskapelle sowie zur Stadtkirche St. Marien mit dem Grabstein Katharina Luthers, über Eisleben mit Luthers Geburts- und Sterbehaus sowie seiner Taufkirche über Mansfeld mit Luthers Elternhaus und Schule bis zurück nach Hamm. Reisepreis: 680 Euro im DZ; Eiinzelzimmerzuschlag: 110 Euro. Im Reisepreis enthalten sind au�erdem die Eintritte und Führungen in den jeweiligen Städten.
Anmeldeschluss: 24.03.2018
Leitung: Pfarrer Ralph Haitz
Informationen und Anmeldung unter 02381/443535 oder ralph.haitz@me.com

(zum Termin...)


Jugendgottesdienst beim Konfi-Camp
Schloss Oberwerries, Sonntag, 24.6. 10 Uhr,

Jugendgottesdienst auf dem Konfi-Camp SchloÃ? Oberwerries

(zum Termin...)


5. Kirchen-, Glocken- und Orgelpfad
Thomaskirche Hamm, Sonntag, 24.6. 15-19:30 Uhr,



(zum Termin...)


Orgeltag in Westfalen - Hamm
Thomaskirche Hamm, Sonntag, 24.6. 15-19:30 Uhr,

durch die Thomas-, Apostel- und Liebfrauenkirche Hamm
An den Orgeln: N.N., Johannes Krutmann, Heiko Ittig

(zum Termin...)


19-01-18 |  11:47
Musik zur Marktzeit

HAMM - Das Duo Tangoyim nimmt den Zuhörer in der nächsten Musik zur Marktzeit am 3. Februar mit auf eine musikalische Reise durch Osteuropa, über den Balkan bis hin zur versunkenen Welt des jüdischen Shtetl und weiter ins Amerika der 20er Jahre.

Mit Geige, Bratsche, Klarinette, Akkordeon und natürlich Gesang interpretiert Tangoyim traditionelle Klezmermelodien, Lieder aus Bulgarien, jiddische Lieder und jiddische Tangos. Mal traurig, mal heiter, und oft mit einem Augenzwinkern erzählen die Lieder von vergangener Liebe, vom glücklosen Straßensänger, von tanzenden Rebbes und singenden Chassidim, von der jüdischen Hochzeit und von der Emigration nach Amerika.

Beginn ist am Samstag um 11.15 Uhr in der Pauluskirche Hamm. Wie immer ist der Eintritt frei; um eine Spende wird ausgangs gebeten.

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media