Musik zur Marktzeit
Pauluskirche Hamm, Samstag, 1.7. 11:15-12 Uhr, Konzert der monatlischen Reihe "Musik zur Marktzeit"

Daniel de Bauer (Lüneburg) - Vibraphon; Matthias Entrup - Vibraphon
Au�ergewöhnliches steht auf dem Programm der nächsten Musik zur Marktzeit am Samstag, den 01.07.2017, in der Pauluskirche Hamm. Das Duo Daniel Gebauer am Saxophon und Matthias Entrup (Vibraphon) entführen in eine Klangwelt, die zum einen vom Jazz, zu anderen auch von ätherischen Klängen, Klangwolken und Improvisation gekennzeichnet ist.
Der Saxophonist Daniel Gebauer und der Vibrafonist Matthias Entrup sind durch viele gemeinsame Auftritte miteinander vertraut. Aber ihre Musik entsteht in jedem Konzert neu â?? die Improvisation ist für sie der Kern des Musizierens. Ihre musikalischen Dialoge â?? mal frech und spritzig, ein anderes Mal meditativ und sphärisch â?? beziehen dabei auch die Besonderheiten des Konzertraums mit ein. Das Konzert beginnt wie gewohnt um 11:15 Uhr bei freiem Eintritt.

(zum Termin...)


"Dag und Düster"
ThomasKulturKircheHamm, Sonntag, 2.7. 18-19:30 Uhr, Ein Abend zwischen alter Musik, Folk und Improvisation mit dem Daun Duo, Solingen. Toma Daun, Harfe und Rafael Daun, Gesang, Dudelsack, Cister

Eintritt frei, am Ausgang bitten wir um eine Spende für die Arbeit der ThomasKulturKirche.

(zum Termin...)


Kindermusical
Pauluskirche Hamm, Freitag, 7.7. 10-11:15 Uhr, Konzert

Musical "Mönsch Martin!"
Singschule der Ev. Kirchengemeinde Hamm, "Sing mit!" - Gruppen der Offenen Ganztagsgrundschulen Matthias-Claudius-Schule Hamm und Hellwegschule Hamm-Berge, Band, Leitung: Kantor Heiko Ittig

(zum Termin...)


Einkehrtage im Kloster Bursfelde
Kloster Bursfelde, Samstag, 15.7. 8:30 Uhr - Sonntag, 16.7. 19 Uhr,

Einkehrtage im Kloster Bursfelde.
Tagungsbeitrag inkl. Busfahrt, Unterkunft, Verpflegung:
80 Euro, ermä�igt: 50 Euro.

Ansprechpartner: Pfarrer Ralph Haitz,
Telefon 02381/44 35 35
Email: rhaitz@kirchenkreis-hamm.de

(zum Termin...)


11-05-17 |  15:27
Ökumenisches Fest zum Reformationsjubiläum

Unter dem Motto "Die Kirchen tafeln!" laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Hamm am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, in und um die Pauluskirche Hamm zu einem Ökumenischen Fest ein.



Zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation gibt es zunächst einen zentralen ökumenischen Gottesdienst um 11.15 Uhr in der Pauluskirche, der von der evangelischen und der katholischen Kirche gemeinsam gestaltet wird. Anschließend gibt es eine große Festtafel auf dem Marktplatz und ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Das ökumenische Fest für die ganze Stadt findet in dieser Form zum ersten Mal statt. "Nach 500 Jahren gucken wir nicht auf das, was uns trennt, sondern feiern, was uns verbindet", bringt Pastor Stephan Mockenhaupt vom Pastoralverbund Hamm-Mitte-Osten den Grundgedanken auf den Punkt. Gemeindereferentin Heike Frankenberg fügt hinzu: "Im Gottesdienst gibt es noch keine Mahlgemeinschaft, aber im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir gemeinsam vor der Kirche tafeln und damit auch ein Zeichen setzen." Dieses Anliegen teilt auch Pfarrer Eckhard Kowalsky-Tschersich (Evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde Hamm): "Essen verbindet - das verstehen alle!"

Wer sich beteiligen und somit das Fest aktiv mitgestalten möchte, kann für eine Spende von 10 Euro eine Biertischgarnitur reservieren. An ihren Tisch können die Gastgebenden dann weitere Gäste einladen und bringen zugleich für ihre persönliche Festtafel Deko, Geschirr, Essen und Trinken mit. Der Erlös der Tischmieten geht an das Christliche Hospiz Hamm.

Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann spricht zum Auftakt der Festtafel ein Grußwort und damit beginnt ein buntes Bühnenprogramm, durch das Simone Niewerth von Radio Lippe Welle Hamm führen wird. Mit dabei ist die Kabarettistin Sabine Henke aus Dortmund, die sich sicher ist: "Luther wäre dafür". Die Band Kabellos gestaltet das Programm musikalisch. Für Kinder gibt es eine Kirchenhüpfburg und unterschiedliche Spiele.

Darüber hinaus sind Chöre, Bands und Musikgruppen aus Hamm eingeladen, das Programm mit eigenen Beiträgen zu bereichern. Kreiskantor Heiko Ittig möchte mit Chören und Einzelsängern einen ad-hoc-Chor für den Gottesdienst aufstellen. Er hat dazu einige Stücke ausgesucht, die sicherlich bei vielen Chören im Repertoire und daher geläufig sind. Ausdrücklich sind auch interessierte Sängerinnen und Sänger zur Mitwirkung eingeladen, die nicht in einem Chor mitsingen. Eine Verständigungsprobe findet direkt vor dem Gottesdienst ab 10 Uhr in der Pauluskirche statt.

Die Reservierung eines Tisches ist im Kirchenbüro des Evangelischen Kirchenkreises Hamm unter Telefon (0 23 81) 14 21 42 oder unter mmeyer@kirchenkreis-hamm.de möglich. Als verbindliche Anmeldung gilt der Eingang der Spende von 10 Euro auf das Konto: Evangelischer Kirchenkreis Hamm - Kreiskirchenamt, IBAN: DE67350601902007720028, Verwendungszweck: 0310.030.01.1700.
Für weitere Infos stehen Pfarrerin Astrid Taudien (Pauluskirche Hamm), Telefon (0 23 81) 94 45 63 oder Email: astrid.taudien@kirchenkreis-hamm.de sowie die Pfarrerinnen und Pfarrer und Gemeindereferentinnen der teilnehmenden Hammer Gemeinden zur Verfügung.








Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media