17-11-11 |  13:12
Nachdenken über Leben und Tod

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

HAMM - Am Sonntag, 20. November (Totensonntag), um 19.30 - 21.00 Uhr ist in der Pankratiuskirche Mark (Marker Kirchplatz 5) im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Luthers Erbe - Für (Wieder-)Einsteiger" das Stück "Luther und der Tod" zu sehen. Passend zum Totensonntag ist das Thema "Tod und Neues Leben. Warum Christen Hoffnung über den Tod hinaus haben".


Nach dem großen Erfolg bei der Erstaufführung im vergangenen Jahr werden noch einmal szenisch die letzten Stunden des Reformators Martin Luther und seine Begegnung mit dem Tod (Andrej Laserew) dargestellt. Pfarrer Edgar L. Born, der das Stück geschrieben hat, spielt dabei selbst den Luther. Die musikalische Gestaltung mit Gesang und Orgel liegt bei Reinhard Schulze. Im Anschluss an die Aufführung stehen die Mitwirkenden in einer Talkrunde dem Moderator, Pfarrer Dr. Tilman Walther-Sollich, und den Zuschauern zum Thema Rede und Antwort. 

3. Abend der Veranstaltungsreihe "Luthers Erbe - Für (Wieder-)Einsteiger"
Der Abend in der Pankratiuskirche ist der dritte Teil der Veranstaltungsreihe "Luthers Erbe - Für (Wieder-)Einsteiger". In lockerer Atmosphäre werden alte Hammer Kirchen besucht, um vor dem Hintergrund ihrer Geschichte und Kunstwerke über Glaubensfragen nachzudenken. Nach der Johanneskirche Hamm-Norden und der Pauluskirche ist der Abschluss am 2. Advent (4. Dezember) um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in der Lutherkirche Hamm. "Die Reihe richtet sich besonders an Menschen, die vor kurzem wieder in die Kirche eingetreten sind oder sich nach längerer Zeit einmal wieder bewusst mit Glaubensfragen beschäftigen wollen", so Pfarrer Dr. Walther-Sollich. Teilnehmen können aber alle Interessierten, auch wenn sie die bisherigen Veranstaltungen verpasst haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen: www.kurse-zum-glauben.de

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Südring 4
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media