25-05-12 |  10:54
Erstmalig Ökumenischer Taufbeckenweg

HAMM - Zu einem "Taufbeckenweg" lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Hamm (ACK) am Samstag, 16. Juni, von 15 bis 20 Uhr ein. Verschiedene Evangelische, Freikirchliche und Katholische Gemeinden im Hammer Stadtgebiet werden dabei besucht.


An jeder Station gibt es Informationen zur jeweiligen Tauftradition, werden Tauftexte gelesen und Tauflieder gesungen. Zum Abschluss wird in der Hammer Pauluskirche eine ökumenische Tauf-Erinnerungs-Andacht gefeiert.
"Die Taufe verbindet Christen verschiedener Konfessionen. Der Weg von Taufbecken zu Taufbecken durch verschiedene Gemeinden ist darum ein starkes Zeichen ökumenischer Verbundenheit", erläutert Pfarrer Edgar L. Born, Vorsitzender der ACK Hamm, die Idee der erstmalig veranstalteten Aktion. Unterwegs wird eine einfache Verpflegung gereicht.

Anmeldung im Kreiskirchenamt erbeten
Die Bustour startet an der Pauluskirche (Haltestelle Alte Synagoge). Von der Kreuzkirche der Evangelisch-Methodistischen Kirche geht es weiter zur Evangelischen Kirche in Uentrop, zum Bethaus der russlanddeutschen Evangeliumschristen-Baptisten, der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Bismarckstraße und in die Kapelle des Marienhospitals.
Der Unkostenbeitrag pro Person liegt bei 5 Euro. Anmeldung im Kirchenbüro des Kreiskirchenamtes unter Telefon (0 23 81) 1 42-1 42 oder per Email mmeyernoSpam@kirchenkreis-hamm.de.

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Südring 4
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media