30-10-12 |  10:55
Pfarrerin Astrid Taudien wird in Pauluskirche eingeführt

HAMM - Am Sonntag, 4. November, um 16.00 Uhr wird Pfarrerin Astrid Taudien in einem feierlichen Gottesdienst in der Pauluskirche Hamm von Superintendent Rüdiger Schuch als neue Pfarrerin der Pauluskirche eingeführt.


Der Gottesdienst wird musikalisch von der Pauluskantorei und dem Paulusensemble unter der Leitung von Kantor Heiko Ittig durch die Kantate "Alles, was ihr tut" von Dietrich Buxtehude mitgestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang in der Kirche.

Für die in Heessen aufgewachsene Theologin ist die Pauluskirche etwas ganz besonderes. "Gerade in den Jahren in denen ich nicht in Hamm gelebt habe, war der Blick auf die Pauluskirche für mich immer mit dem Gefühl verbunden, wieder zu Hause zu sein", sagt Astrid Taudien. "Umso mehr freue ich mich darauf, nun in dieser Kirche Pfarrerin zu werden und bin gespannt auf die Begegnungen und Gespräche mit den Menschen hier in der Gemeinde." Ganz bewusst versteht Pfarrerin Taudien dabei die Pauluskirche nicht nur als Mittelpunkt ihres Gemeindebezirkes, sondern auch als Stadtkirche. "Die Verbindung von Gemeinde- und Stadtkirchenarbeit fordert dazu heraus, auf der einen Seite Kontinuität und so etwas wie Heimat in den Gemeindegruppen und Kreisen erlebbar zu machen und auf der anderen Seite ebenso die Menschen, die diese Kontinuität vielleicht gerade nicht wünschen, in Projekte der Stadtkirchenarbeit einzuladen. Und für solche projektbezogene Arbeit sind funktionierende Kooperationen und Vernetzungen mit vielen anderen Institutionen in der Stadt unverzichtbar." Die Seelsorgerin möchte sich darum zunächst einmal Zeit für Besuche von Gruppen und Kreisen in der Gemeinde und offene Gespräche nehmen. "Zugleich wünsche ich mir, dass sich die menschliche Vielfalt, die es in unserer Stadt insgesamt gibt, auch weiterhin in der Pauluskirche widerspiegelt. Denn die Pauluskirche ist Gotteshaus, Wahrzeichen der Stadt, Konzertsaal, Veranstaltungsraum, spiritueller Raum, Zufluchtsort und noch vieles mehr. Ein Ort, an dem die Anliegen unserer Stadt in vielfältiger Form sichtbar werden."

Astrid Taudien ist bisher Landespfarrerin für den Kirchlichen Dienst in der Polizei für den Regierungsbezirk Arnsberg gewesen. Von 2001 bis 2007 hat sie als Dozentin für Ethik an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Dortmund gewirkt, seit 2004 war sie Referentin in der Führungsfortbildung am Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW. In der Evangelischen St.-Marien-Kirchengemeinde in Dortmund hat sie regelmäßig gepredigt, ebenso wie bei vielen unterschiedlichen Anlässen, darunter auch zahlreichen Trauungen und Taufen, im Rahmen der Arbeit als Polizeiseelsorgerin. Die 50-jährige (Jahrgang 1962) hat nach ihrem Abitur am Galilei-Gymnasium in Hamm Evangelische Theologie in Münster und Berlin studiert. Schon während des Studiums hat Taudien durch die Mitarbeit an einem Projekt der Freien Universität Berlin Einblick in die Arbeit einer Stadtkirche gewonnen. "Das Thema damals war: Frauen in der Bekennenden Kirche am Beispiel des Berliner Weddings. Zeitzeuginnen zu finden, ihre Sichtweise auf die Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus zu reflektieren und das Ergebnis in der Berliner Nazarethkirche in einer Ausstellung zu veröffentlichen, das waren meine ersten positiven Erfahrungen mit einer Stadtkirche." Nach ihrer praktischen Ausbildung im Vikariat in Beckum war Astrid Taudien als Pfarrerin im Entsendungsdienst von 1998 bis 2001 im Kirchenkreis Dortmund-Mitte und in der Dortmunder Heliand-Gemeinde tätig.

Seit 14 Jahren lebt Astrid Taudien gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter wieder in Hamm. In ihrer Freizeit fotografiert sie gerne, liest - sei es den spannenden schwedischen Krimi oder den entspannenden Roman - und genießt die Arbeit im eigenen Garten.


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Südring 4
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media