22-02-13 |  10:33
Vortragsreihe zum Jahr der Toleranz: Termin am 26.2. fällt aus

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

Die Evangelische Akademie Hamm am Dienstag, 26. Februar, fällt wegen einer Erkrankung des Referenten aus. Der Vortrag über "Toleranz und Gewalt - Christentum zwischen Bibel und Schwert" mit Prof. Arnold Angenendt (Münster) im Lutherzentrum Hamm (Martin-Luther-Straße 27b) wird am Dienstag, 12.3. nachgeholt.


So beginnt die Evangelische Akademie Hamm anders als angekündigt erst am Dienstag, 12. März, um 20.00 Uhr mit einem Vortrag über "Toleranz und Gewalt - Christentum zwischen Bibel und Schwert" ihre diesjährige Veranstaltungsreihe zum "Jahr der Toleranz".Im Rahmen des Jahresthemas "Reformation und Toleranz" der Lutherdekade in der Evangelischen Kirche von Deutschland (EKD) eröffnet Prof. Arnold Angenendt (Münster) im Lutherzentrum Hamm (Martin-Luther-Straße 27b) die Reihe mit einem kritischen Blick in die Kirchengeschichte. "Es ist gut, wenn wir Christen unsere Reihe zum Jahresthema Toleranz selbstkritisch beginnen und zunächst einmal auf uns selber schauen, bevor wir mit dem Finger auf andere zeigen", begründet das Pfarrer Ralph Haitz vom Vorstand der Akademie.

Der katholische Theologe und Kirchengeschichtler Arnold Angenendt war bis 1999 Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Universität Münster. In den letzten Jahren hat er sich insbesondere auseinandergesetzt mit der innerkirchlichen Leib- und Geschlechterfeindlichkeit, mit der Inquisition und Ketzerverfolgung, mit Kreuzzügen und dem Antijudaismus als Wegbereiter des Holocaust. Auf diese Weise habe das Christentum eine Blutspur von neun Millionen Opfern hinterlassen, so Angenendt.

Vorverkauf für Drewermann-Vortrag hat begonnen
Die Vorträge mit anschließender Diskussion im Rahmen der Evangelischen Akademie Hamm sind für alle Interessierten offen. Der Eintritt kostet 5 Euro, für Ermäßigungsberechtigte ist der Eintritt frei. Für den Drewermann-Vortrag sind ab sofort Karten im Vorkauf im Kirchenbüro des Kreiskirchenamtes Hamm, Martin-Luther-Straße 27b, Teleon (0 23 81) 1 42-1 42 erhältlich.

Weitere Termine der Vortragsreihe sind:

* Donnerstag, 14. März, 20 Uhr, Lutherkirche Hamm: "Glauben jenseits der Doktrin" mit Dr. Eugen Drewermann.
* Freitag, 19. April, 20 Uhr, Lutherzentrum Hamm: "Toleriert, bedrängt, verfolgt? - Zur Lage der Christen in der islamischen Welt" mit Dr. Rita Breuer.
* Dienstag, 10. September, 20 Uhr, Lutherzentrum Hamm: "Der deutsche Widerstand im dritten Reich" mit Dr. Sabine Friedrich.
* Montag, 7. Oktober, 20 Uhr, Lutherzentrum Hamm: "Der Geschmack von Blau - Was ich weiß, seit ich nichts mehr sehe" mit Susanne Krahe.


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Südring 4
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media