15-07-13 |  08:23
Nachfolge von Pfarrer Schorstein ist geklärt

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde St. Victor Herringen hat nach eingehender Beratung und persönlichen Gesprächen mit der Bewerberin einstimmig beschlossen, Pfarrerin Anette Stork als Kandidatin mit einem Stellenumfang von 50 Prozent für die Nachfolge von Pfarrer Dietmar Schorstein zu benennen. Im Rahmen eines abgekürzten Wahlverfahrens hat das Presbyterium das Landeskirchenamt gebeten, von seinem Vorschlagsrecht Gebrauch zu machen und Pfarrerin Stork, die bislang Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Bönen ist, als einzige Kandidatin zur Wahl vorzuschlagen.

Ein solches Verfahren ist in der Kirchenordnung vorgesehen und hat den Vorteil, dass eine schnelle Wiederbesetzung der Pfarrstelle ohne lange Vakanz möglich ist. Pfarrerin Stork wird sich am 8. September mit einer Probepredigt und Probekatechese der Gemeinde vorstellen. Der Dienstantritt könnte zum 1. November erfolgen.

Ebenfalls mit einem Stellenumfang von 50 Prozent, aber ohne feste Pfarrstelle, soll zusätzlich schon zum 1. September 2013 Pfarrer Hyun-Soo Park durch den Kirchenkreis Hamm in die Kirchengemeinde St. Victor entsendet werden. "Wir sind sehr froh, auf diese Weise den Übergang gut gestalten zu können und nach dem Weggang von Pfarrer Schorstein die pastorale Versorgung des Pfarrbezirks ohne Lücke dauerhaft zu sichern", erläutert Pfarrerin Heike Park, Vorsitzende des Presbyteriums, die Entscheidung. "Sowohl Pfarrerin Stork als auch Pfarrer Park sind vielen Gemeindemitgliedern bekannt und werden nach der Überzeugung des Presbyteriums die Kontinuität in unserer Gemeindearbeit wahren, zugleich aber auch neue eigene Akzente setzen." Pfarrerin Stork ist insbesondere vielen Herringerinnen seit langem durch ihre Arbeit im Vorstand des Bezirksverbandes Hamm der Evangelischen Frauenhilfe bekannt. Pfarrer Park ist der Ehemann von Pfarrerin Park und hat schon in der Vergangenheit zum Teil längere Vertretungsdienste in der Gemeinde geleistet. Er wird mit seiner anderen halben Stelle als Krankenhausseelsorger an der Heessener St.-Barbara-Klinik weiterarbeiten.

Die Kirchengemeinde St. Victor Herringen hat aktuell 4818 Gemeindemitglieder (Stand: 16.06.2013) und liegt damit deutlich unter der Bemessungsgrenze für zwei volle Pfarrstellen. Diese liegt nach der Pfarrstellenplanung des Evangelischen Kirchenkreises Hamm derzeit bei 2750 Gemeindegliedern je Pfarrstelle, wobei geplant ist, die Bemessungsgrenze künftig anzuheben. "Die jetzt gefundene Lösung bietet einen sehr guten Ausgangspunkt, um unsere Gemeindearbeit weiter zu entwickeln", freut sich Pfarrerin Heike Park. "Selbst bei weiter sinkender Tendenz der Gemeindegliederzahlen und weiteren Änderungen der Rahmenbedingungen sind langfristig keine Eingriffe in die Pfarrstellensituation der St.-Victor-Gemeinde notwendig." Für die Wahl von Pfarrerin Stork habe dabei auch gesprochen, dass sie auf Grund ihrer familiären Situation gerne weiter mit einer halben Stelle arbeiten möchte. Anette Stork (45 Jahre) ist verheiratet und Mutter von Zwillingen.

 

 

 

 

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media