05-11-13 |  07:41
Neue Singschule der Kirchengemeinde Hamm

Die Musikschule der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm erweitert mit einer Singschule für Kinder unter der Leitung von Kreiskantor Heiko Ittig und Reinhard Bersch ihr Angebot. "Die Idee dieser Singschule ist es, Kindern ab dem 5. Lebensjahr einen mit ihnen mitwachsenden Zugang zum Singen und zu ihrer eigenen Stimme zu ermöglichen", erläutert Kantor Ittig das Konzept.

Ausgehend von der natürlichen Lebensäußerung des Singens, die für kleine Kinder etwa beim Spielen völlig selbstverständlich ist, lernen die Kinder in verschiedenen Altersgruppen. Die Altersspanne beginnt vom Vorschulalter an und ist nach oben altersmäßig unbegrenzt, wobei den Mädchen und Jungen je nach Fortschritt und Alter unterschiedliche, aufeinander aufbauende Angebote offen stehen.

Mitwachsendes und aufeinander aufbauendes Angebot für Kinder ab 5 Jahren
Zum Einstieg gibt es die Kurrende für Kinder vom Vorschulalter bis einschließlich 1. Klasse. Hier singen Mädchen und Jungen gemeinsam. Ab dem 2. Schuljahr bietet die Singschule mit der Zimbalistengruppe getrennte Gruppen für Mädchen und Jungen. "Das ist für beide Gruppen von Vorteil, weil die Stimmfarben unterschiedlich sind", erklärt Heiko Ittig das Konzept. "Außerdem singen hier auch die Jungen spätestens ab dem so genannten A-Chor mit Männerstimmen zusammen und merken dadurch, dass Singen kein ?Kinderkram' ist." Die aufeinander aufbauenden Gruppen der Singschule sehen vom 3. bis 6. Schuljahr eine Mädchenkantorei B-Chor und einen Jungen-B-Chor sowie je nach Entwicklung des Kindes ab dem 4., 5. oder 6. Schuljahr das Mitsingen in der Mädchenkantorei A-Chor oder dem Jungen-A-Chor vor. Ergänzend wird die Stimmbildung in den B-Chorgruppen durch Kleingruppenunterricht intensiviert. Parallel zu den A-Chorgruppen erhalten die Sängerinnen und Sänger durch die Stimmbildnerinnen der Singschule eine Einzelbetreuung und lernen so etwas für ihr ganzes Leben.

Kosten, Probentermine und Anmeldung
Die Teilnahme an der Singschule für Kinder kostet unabhängig vom Alter 15 Euro im Monat. Dieser Betrag dient unter anderem zur Sicherung der Stimmbildung oder auch zur Anschaffung der Chorkleidung. "Wichtig ist, dass eine direkte Bezugsperson die Kinder zu den ersten Proben begleitet", betont Kantor Ittig. Wenn das Kind eine oder mehrere Chorproben kostenlos besucht und ausprobiert hat, ob ihm das Singen in einer der Gruppen Freude macht, kann die Anmeldung erfolgen. Die Proben für Kurrende und Zimbalistengruppe finden ab Montag, 4. November, im Lutherzentrum Hamm, Martin-Luther-Straße 27b statt. Die Probentermine sind montags und mittwochs 15.15 bis 16.00 Uhr (Kurrenden 1 und 2) und montags 16.15 bis 17.15 Uhr (Zimbalistengruppe Mädchen) sowie mittwochs 16.15 bis 17.15 Uhr (Zimbalistengruppe Jungen). Die darauf aufbauenden Angebote für Ältere sollen nach und nach in den nächsten Jahren folgen.

Weitere Infos und Anmeldung: Kantor Heiko Ittig, Telefon (0 23 81) 9 73 53 31 oder im Internet: www.kirchenmusik-hamm.de

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media