26-02-14 |  14:40
Woche der Brüderlichkeit vom 16.-23. März in Hamm

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

HAMM - Vom 16. bis 23. März 2014 findet in Hamm die "30. Woche der Brüderlichkeit - Begegnungen mit dem Judentum" statt. Sechs Veranstaltungen: Lesungen, ein "Café interreligiös" für Jugendliche, das VHS-Kino, ein Konzert und der traditionelle ökumenische Abschlussgottesdienst, laden dazu ein den vielfältigen, die europäische Geschichte prägenden Einflüssen jüdischer Kultur zu begegnen.


Mit dem Motto "Freiheit - Vielfalt - Europa" der deutschlandweiten Woche der Brüderlichkeit werden auch in Hamm Akzente für ein vertieftes Verständnis des Judentums in Vergangenheit und Gegenwart und für die Förderung des christlich-jüdischen Dialogs gesetzt.

Eröffnung mit der Schriftstellerin Mirjam Pressler am 16. März
"Ein besonderer Schwerpunkt des Programms ist, dass wir die Woche auch einem jüngeren Publikum zugänglich machen möchten", freut sich Pfarrer Carsten Dietrich, seit Herbst 2013 neuer Vorsitzender des Arbeitskreises Woche der Brüderlichkeit. "So haben wir mit Mirjam Pressler für die Eröffnungsveranstaltung eine bedeutende Schriftstellerin gewonnen, die auch als Kinder- und Jugendautorin bekannt ist." Sie liest am Sonntag, 16. März, um 17 Uhr zur Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit im Heinrich-von-Kleist-Forum aus ihrem 2009 erschienenen Buch über die Lebens- und Familiengeschichte von Anne Frank. An den folgenden Tagen ist Pressler noch zu Lesungen für Schüler am Märkischen Gymnasium und am Beisenkamp-Gymnasium zu Gast.

Programm auch für jüngeres Publikum in Zusammenarbeit mit der Jugendkirche Hamm
Neu ist in diesem Zusammenhang die Zusammenarbeit mit der Evangelischen Jugendkirche Hamm. Sie lädt am Dienstag (18.3.) besonders Jugendliche verschiedener Religionen unter dem Motto "Café interreligiös" in gemütlicher Atmosphäre zur interreligiösen Begegnung ein. Auch der Abschluss-Gottesdienst am Sonntag (23.3.) wird erstmalig vom Team der Jugendkirche, in dem viele Jugendliche mitwirken, und Gästen gestaltet. Literarisch Interessierte können sich auf eine Lesung am Montag (17.3.) mit Thomas Meyer aus seinem Buch "Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse" freuen. Das VHS-Kino am Mittwoch (19.3.) zeigt den preisgekrönten israelischen Film "Zaytoun" aus dem Jahr 2012, der in der persönlichen Begegnung zwischen einem Palästinenser und einem Israeli den Weg aus Feindschaft zu Freundschaft nachzeichnet. Mit "The Armed Man", der im Jahr 2000 unter dem Eindruck des Kosovo-Konflikts komponierten "Messe für den Frieden" von Karl Jenkins, erklingt am Samstag (22.3.) unter der Leitung von Werner Granz ein ausdrucksstarkes musikalisches Plädoyer für Versöhnung unter den Religionen.

Lesung, Kino und Konzerte sowie Gottesdienst, ein Stadtgang und ein theologischer Vortrag
Ebenfalls im Programm der Woche der Brüderlichkeit, aber zeitlich versetzt, gibt es drei weitere Veranstaltungen. So findet am Samstag, 15. März, um 14 Uhr erneut ein Stadtgang auf den Spuren jüdischen Lebens in Hamm statt, der von Jürgen Lange, Ute Knopp und Wolfgang Komo geleitet wird. Am Freitag, 9. Mai, gibt es zunächst um 18.30 Uhr einen jiddischen Liederabend im Heinrich-von-Kleist-Forum. Anschließend hält der Neutestamentler Prof. Dr. Klaus Wengst (Bochum) in der ThomasKulturKirche Hamm einen Vortrag über das Verhältnis von Christentum und Judentum im Johannesevangelium.
Die Veranstaltungen in der Woche der Brüderlichkeit sind für alle Interessierten offen. Zum 1984 gegründeten Arbeitskreis Woche der Brüderlichkeit gehören der Evangelische Kirchenkreis Hamm, die Stadt Hamm und die Dekanate Hamm-Nord und Hellweg.
Die Veranstaltungen im Überblick finden Sie hier: Flyer Woche der Brüderlichkeit

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media