17-03-14 |  08:32
"Café interreligiös" am 18. März

HAMM - Zu einem "Café interreligiös" lädt die Woche der Brüderlichkeit am Dienstag, 18.3., um 18.00 Uhr in die Evangelische Jugendkirche Hamm (Lutherkirche, Nassauerstraße 49) ein. In Zusammenarbeit mit dem Team der Jugendkirche, in dem viele Jugendliche mitwirken, sind besonders Jugendliche verschiedener Religionen angesprochen, sich in gemütlicher Atmosphäre zu Fragen der interreligiösen Begegnung auszutauschen.



Als Gäste stehen Maxim Kolbasner, Vorsitzender der Jugendarbeit in der Synagoge Dortmund, Jugendliche aus der Jüdischen Gemeinde Dortmund, zu der Hamm gehört, und der jüdische Religionspädagoge Roman Kats für Informationen und Gespräche bereit.

Eingeladen wurden darüber hinaus die Teilnehmer der interreligiösen Standrundfahrten "Reli-Rallye", die die Jugendkirche bislang mit zwölf Hammer Schulen durchgeführt hat. "Wir freuen uns auf spannende Begegnungen mit den Angehörigen verschiedener Glaubensrichtungen", lädt Diakon Michael Reckmann vom Team der Jugendkirche alle Interessierten ein, am "Café interreligiös" teilzunehmen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Wie bei allen Veranstaltungen der Jugendkirche gibt es auch keine Altersgrenze.

 

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media