06-03-14 |  15:44
Spirituelle Zeitreise mit allen Sinnen

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

Vom 30. März bis 20. April bietet der Ostergarten in der Pauluskirche Hamm für die Besucher eine spirituelle Zeitreise mit allen Sinnen, die an verschiedenen Stationen die Passion und Auferstehung Jesu Christi erlebbar macht. Unter dem Motto "Das Unmögliche möglich machen..." lädt der Ostergarten mit Kulissen und Requisiten, Hörszenen, Lichteffekten, Geräuschen und Düften dazu ein, sich auf eine religiöse Spurensuche zu begeben.


In den letzten drei Wochen der Passionszeit bis zum Karsamstag, dem Samstag vor Ostern, werden unter anderem Szenen zum letzten Abendmahl Christi mit seinen Jüngern, zum Verhör durch den römischen Statthalter Pontius Pilatus in Jerusalem, zur Kreuzigung und zur Auferstehung, die nach den Berichten der Bibel am dritten Tag nach der Hinrichtung Jesu Christi geschah, dargestellt.

Über 70 Gruppen sind schon angemeldet: Noch wenige freie Termine
"Unsere Idee ist, das Leiden und Sterben und besonders die Auferweckung Jesu anschaulich und begreiflich zu machen", erläutert Susanne Dankert von der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hamm, die die das Projekt gemeinsam mit Pfarrerin Astrid Taudien von der Stadtkirchenarbeit und Susanne Buhl vom Evangelischen Schulreferat verantwortet. Ein ehrenamtliches Team von 40 Mitarbeitenden im Alter von 17 bis 70 Jahren steht ihnen dabei zur Seite. Die guten Erfahrungen, die mit dem Ostergarten in der Pauluskirche bereits im Jahr 2010 und zum ersten Mal 2008 gemacht wurden, kommen dem Ostergarten-Team zu Gute. Damals kamen jeweils über 2000 Besucher in die Kirche, darunter viele Kitas, Schulklassen, Konfirmandengruppen und auch verschiedene Gemeindekreise. Der derzeitige Stand von über 70 angemeldeten Gruppen bestätigt das große Interesse, an einer der einstündigen Führungen teilzunehmen. Susanne Dankert: "Wir haben nur noch wenige Termine für eine Führung frei, bemühen uns aber, alle Anfragen positiv zu beantworten."

Eröffnung am 30.3. mit einem Gottesdienst um 9.30 Uhr
Der Ostergarten wird am Sonntag, 30. März, um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pauluskirche eröffnet. Nach dem Gottesdienst gegen 10.30 Uhr gibt es eine öffentliche Führung, bei der die Teilnahme auch ohne vorherige Anmeldung möglich ist. Der Ostergarten ist eine Gemeinschaftsaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm mit dem CVJM-Hamm e.V. sowie dem Jugendreferat, dem Schulreferat und der Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Hamm.

Infos zu öffentlichen Führungen und Anmeldung
Öffentliche Führungen gibt es sonntags nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr sowie um 15 Uhr (Kinderführung) und 16 Uhr (für Erwachsene). Die Führungen sind rollstuhlgerecht und dauern rund eine Stunde. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird die vorherige Anmeldung empfohlen. Infos und Anmeldung über das Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises Hamm, Susanne Buhl, Telefon (0 23 81) 1 42-1 10.

 

 

 

 

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media