11-08-15 |  10:28
Neuer Pfarrer am Uphof wird eingeführt


Mit einem feierlichen Gottesdienst wird am Sonntag, 16. August, um 9.30 Uhr Pfarrer Markus Riedler in der Auferstehungskirche in Bockum-Hövel (Uphofstraße 36) durch Synodalassessorin Kerstin Goldbeck in das Pfarramt eingeführt. Riedler wurde vom Presbyterium der Kirchengemeinde Bockum-Hövel zum Nachfolger von Pfarrer Hans Witt gewählt. Nach dem Gottesdienst ist beim Empfang im Gemeindehaus Gelegenheit, den neuen Pfarrer am Uphof zu begrüßen.

"Jetzt gilt es erst einmal in Bockum-Hövel anzukommen und die Menschen hier kennen zu lernen", sagt Markus Riedler. "Bevor ich irgendwelche abgehobenen Projekte aus dem Hut zaubere, ist es doch besser erstmal ganz bodenständig mit den Menschen Kontakt zu suchen", hat er sich vorgenommen. Dabei ist ihm eines ganz besonders wichtig: "Mit den Menschen zu leben, zu feiern, zu trauern. Und immer dabei auch den Horizont offen zu halten für den Gott, der uns alle begleitet."

Der 41-jährige Theologe hat in den letzten neun Jahren als Pfarrer im Entsendungsdienst, also ohne feste Pfarrstelle, in der Kirchengemeinde Schwelm gearbeitet. In dieser Gemeinde mit vielen Seniorinnen und Senioren hat er viele Besuche gemacht, zahlreiche Gottesdienste gestaltet, eine Frauenhilfsgruppe begleitet und Vertretungsaufgaben übernommen. Aus seinem Vikariat in der Kirchengemeinde Neubeckum bringt er darüber hinaus viele Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern und jungen Familien mit, die er nun in Bockum-Hövel gerne einbringen möchte. "Mein Anliegen ist es, Menschen jeden Alters zu begleiten. Dabei wünsche ich mir, dass insbesondere die Jüngsten nicht zu kurz kommen", sagt Riedler und fügt hinzu: "Vielleicht lässt sich das ja realisieren: Viele Taufen, ein enger Kontakt zum Kindergarten und zur Grundschule, Kinderbibeltage und -wochen, Familiengottesdienste und Tauferinnerungsfeste." Denn, so der Seelsorger weiter: "Mitunter gelingt es so auch den Eltern - gemeinsam mit ihren Kindern - im Glauben zu wachsen."

Markus Riedler wurde 1974 in Biedenkopf an der Lahn geboren und wuchs in Bad Laasphe im Wittgensteiner Land auf. Nach dem Theologiestudium in Marburg und Bochum absolvierte er die praktische Ausbildung im Vikariat in der Kirchengemeinde Neubeckum. Danach war Riedler zunächst am Institut für Kirche und Gesellschaft der Westfälischen Landeskirche und dann, mit elternzeitbedingten Unterbrechungen, in der Kirchengemeinde Schwelm eingesetzt. Markus Riedler ist mit der Lehrerin Tana Riedler verheiratet und hat zwei kleine Kinder. In seiner Freizeit liest er gerne und viel, interessiert sich für Geschichte und Politik und spielt Posaune, Gitarre und, wie er sagt "mehr schlecht als recht", Klavier. Seit Vikariatstagen pflegt er außerdem einen guten Kontakt zu seinem Karnevalsverein in Beckum, der "Alten Beckumer Stadtwache".

 

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media