18-04-16 |  12:32
Pfarrerin Annika Klappert wird eingesegnet

Gottesdienst zur Ordination am Sonntag, 24. April, um 14.30 Uhr in Berge

Am Sonntag, 24. April, um 14.30 Uhr wird Pfarrerin Annika Klappert in einem feierlichen Gottesdienst in der Evangelischen Kirche zu Berge durch Superintendent Frank Millrath zum Dienst an Wort und Sakrament eingesegnet.


Im Anschluss an diesen Gottesdienst zur Ordination ist die Gemeinde zu einem Empfang eingeladen.
Annika Klappert ist nach dem Abschluss ihres Vikariats seit 2015 als Pfarrerin im Probedienst in der Emmaus-Kirchengemeinde eingesetzt. Zu ihren Aufgaben zählt der regelmäßige Predigtdienst in Berge, Drechen, Hilbeck und Rhynern und die Konfirmandenarbeit in beiden Pfarrbezirken. Sie übernimmt Vertretungsdienste bei Amtshandlungen, Schul- und Kindergartengottesdienste und seelsorgerliche Aufgaben in der Gemeinde, aber auch im Bereitschaftsdienst der Notfallseelsorge für die Stadt Hamm. Außerdem wirkt die musikalische Theologin, die Klavier und Gitarre spielt, gerne singt und auch eigene Lieder schreibt, im Singkreis der Emmaus-Gemeinde mit.
"Ich finde die Begegnung mit Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen, gerade auch bei den so genannten Kasualien wie Taufen, Trauungen und Beerdigungen, spannend, herausfordernd und bereichernd", sagt die junge Seelsorgerin und fügt hinzu: "Besondere Freude bereitet es mir, in Gottesdiensten für verschiedene Zielgruppen die christliche Tradition mit der heutigen Lebenssituation der Menschen ins Gespräch zu bringen." Mit anderen gemeinsam "immer wieder neu nach bereichernden Zugängen zum christlichen Glauben zu suchen und den Raum für persönliche Erfahrungen mit Gott schaffen", liegt der 31-Jährigen Pfarrerin sehr am Herzen. Denn: "Ich möchte mit den Menschen in meiner Gemeinde etwas auf die Beine stellen, in einem Team auf Augenhöhe." Dabei nutzt sie auch gerne Musik, die für sie nicht nur, aber eben auch eine besondere Ausdrucksform des Glaubens ist.
Annika Klappert (Jahrgang 1985) wurde in Heidelberg geboren und ist in Niederndorf in der Nähe von Freudenberg im Siegerland aufgewachsen. Nach dem Theologiestudium in Münster und Berlin hat sie ihre praktische Ausbildung im Vikariat zunächst bei Pfarrer Frank Millrath im Hammer Norden, nach dessen Wahl zum Superintendenten bei Pfarrer Ulrich Brodowski in Heessen absolviert und im Frühjahr 2015 die zweite Theologische Prüfung in Bielefeld bestanden. Gefragt nach ihren Hobbies nennt sie neben der Musik "Freunde besuchen, Fernseh-Serien anschauen, Burger essen und ans Meer fahren".


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media