10-02-16 |  13:22
Mit Phantasie und Augenmaß

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

Einführung von Schulreferent Pfarrer Dr. Korthaus am 14.2., 17 Uhr

Mit einem Gottesdienst in der Jugendkirche Hamm (Nassauerstraße 49) wird am Sonntag, 14.2., um 17 Uhr Pfarrer Dr. Michael Korthaus von Superintendent Frank Millrath als neuer Schulreferent des Kirchenkreises Hamm eingeführt. Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang in der Kirche, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Michael Korthaus war bisher als Schulpfarrer an zwei Gymnasien in Lengerich und Tecklenburg tätig. Im Kirchenkreis Tecklenburg war Korthaus zudem Vorsitzender des Pädagogischen Ausschusses und Mitglied im Theologischen Ausschuss. "Religionsunterricht hat trotz aller Veränderungen von Schule Zukunft, weil er das Wissen wach hält, dass der Mensch als Geschöpf Gottes nicht nur in beruflichen Zwecken, in Leistung und Funktionen aufgeht", ist der 48-Jährige überzeugt. "Die Erfahrung zeigt, wie wichtig das nicht nur den Lehrern, sondern auch den Schülerinnen und Schülern und ebenso den Schulen selbst ist." Trotzdem stehe der Religionsunterricht immer in der Gefahr, in einem weitgehend auf lebens- und berufspraktische Kompetenzen ausgerichteten Umfeld an den Rand gedrängt zu werden. Als Schulreferent wolle er hier "mit Phantasie, Augenmaß und dem Gespür für das richtige Tempo" Unterstützung für Lehrende und Schulleitungen bieten.

"Meine Tür und mein Ohr steht allen offen, um gemeinsam guten Religionsunterricht und eine gute Betreuung der Kinder und Jugendlichen im offenen Ganztag zu ermöglichen!" Denn als Schulreferent ist Michael Korthaus nicht nur Ansprechpartner für über 100 Schulen im Bereich Ahlen, Bönen, Hamm, Sendenhorst und Werne, sondern zugleich der Leiter der Ganztagsbetreuung, deren Träger der Evangelische Kirchenkreis derzeit an 16 Schulen ist. Darunter sind sieben Grundschulen in Ahlen, Bönen und Hamm und jeweils drei Hammer Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien.

Michael Korthaus (Jahrgang 1967) wurde in Hagen geboren und ist in Herdecke aufgewachsen. Nach dem Theologiestudium in Bielefeld-Bethel, Marburg, Rom und Münster absolvierte er in Münster die praktische Ausbildung im Vikariat. Parallel dazu schloss er auch seine Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster ab. Von 2000 bis 2006 war Korthaus dort als Wissenschaftlicher Assistent tätig und habilitierte sich mit einer Arbeit über Kreuzestheologie in Systematischer Theologie. Seitdem hält er als Privatdozent in der Regel im Wintersemester ein Seminar in Systematischer Theologie oder Philosophie. Eine Art Lebensmotto hat Michael Korthaus bei Hannah Arendt, der Namensgeberin seiner bisherigen Schule in Lengerich, gefunden: "Die Menschen und die Dinge dieser Welt achten, schützen und bewundern". In seiner Freizeit treibt er gerne Sport (Rudern, Laufen, Radfahren), spielt Klavier und liest "eigentlich querbeet, aber immer noch viel Theologisches und Philosophisches".



Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media