02-05-16 |  13:17
Grabfeld für Sternenkinder wurde neu gestaltet

Mit einer Andacht wird das neu gestaltete Sternenkinder-Grabfeld für Früh- und Totgeburten bis 500 Gramm Körpergewicht auf dem Friedhof Birkenallee in Hamm am Donnerstag, 12.5., um 18 Uhr eingeweiht.


Die Andacht wird von Pfarrerin Renate Gumprich und Krankenhausseelsorgerin Sigrid Baer sowie Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann in Zusammenarbeit mit dem Friedhofsamt der Stadt Hamm und der Arbeitsgemeinschaft für Totgeborene Kinder der Hammer Krankenhäuser gestaltet. Als Neuerung bietet das Grabfeld ab sofort auch die Möglichkeit zu einer individuellen Beisetzung in einem Sternenkindergrab, das sich in einer Rasenfläche befindet. Auf Wunsch der Angehörigen kann an einem Gedenkstein der Name und das Sterbedatum angebracht werden. Wie bisher gibt es darüber hinaus die Möglichkeit zur Beisetzung in einer vorhandenen Familiengrabstätte, die Anlage eines eigenen Kindergrabes oder die gemeinsame Beisetzung aller Sternenkinder einmal jährlich im Rahmen einer ökumenischen Trauerfeier.


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Superintendent
Frank Millrath
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Sekretariat
Silke Störmer
Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Besondere Angebote


Partner


Social Media