Friedenskirche Friedensfenster
Friedenskirche Sendenhorst | Foto: Manfred Böning

Aktuelles aus dem Kirchenkreis Hamm

Erste Pfarrwahl in Emmaus-Kirchengemeinde

 

Pfarrerin Vera Gronemann ergänzt Interprofessionelles Pastoralteam

Die Emmaus-Kirchengemeinde Hamm hat zum ersten Mal seit ihrer Gründung eine Pfarrwahl durchgeführt. Pfarrerin Vera Gronemann wurde vom Presbyterium einstimmig gewählt und wird ihren Dienst im Interprofessionellen Pastoralteam der Emmaus-Kirchengemeinde Mitte März 2022 antreten.

Pfarrerin Vera Gronemann war auf Antrag des Presbyteriums als einzige Kandidatin präsentiert worden und stellte sich der Gemeinde beim Erntedankgottesdienst vor. Beim anschließenden Mittagessen bestand für die anwesenden Gemeindeglieder aus den unterschiedlichen Bereichen der Gemeinde Gelegenheit zu einem zwanglosen Gespräch. Das Kennenlernen vertiefte sich, gestärkt durch das Mittagessen, bei einem anschließenden Vortrag zu den Zukunftsperspektiven einer ländlichen Gemeinde. Mit diesem stellte Pfarrerin Gronemann ihre Erfahrungen und Gedanken vor, die sie anschließend mit der Gemeinde eingehend diskutierte. Das Kennenlernen schloss mit einem Kaffeetrinken und lebhaften Gespräch mit dem Presbyterium ab.

Einige Tage später hielt das Presbyterium gemeinsam mit Superintendentin Kerstin Goldbeck einen Rückblick auf den Sonntag. Einigkeit herrschte über den positiven Eindruck. Dies wurde bestärkt durch Gespräche, die im Laufe der Woche in verschiedenen Gemeindebereichen geführt wurden. So wurde Pfarrerin Gronemann einstimmig gewählt.

Vera Gronemann (35) kommt aus dem Ev. Kirchenkreis Herford und ist dort Pfarrerin in der Stephanus-Kirchengemeinde Hiddenhausen. Zurzeit befindet sie sich in Elternzeit und wird nach dessen Ablauf ihren Dienst in Hamm antreten.

 

 

Zurück
Pfarrerin Vera Gronemann
Pfarrerin Vera Gronemann stellte sich der Gemeinde am Erntedanksonntag vor.