Friedenskirche Friedensfenster
Friedenskirche Sendenhorst | Foto: Manfred Böning

Aktuelles aus dem Kirchenkreis Hamm

Gemeinsam gegen Rassismus

 

Kirchenkreis unterstützt Aufruf zur Demo gegen Rechts am 22.1., 18.00 Uhr

Der Evangelische Kirchenkreis Hamm unterstützt den Aufruf der Alevitischen Gemeinden in Hamm zu der Kundgebung „Bunt statt Braun – Gemeinsam gegen Rassismus“ am kommenden Montag, 22.01.2024, um 18:00 Uhr am Friedensbaum vor der Pauluskirche in Hamm. Ziel ist es, gemeinsam mit der demokratischen Hammer Stadtgesellschaft vor dem Hintergrund der aktuellen Erkenntnisse zu rechtsextremistischen Netzwerken ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und für eine offene und tolerante Stadt zu setzen.

Im Aufruf zu der Veranstaltung heißt es:

"Die Kundgebung wird sich für folgende Werte und gegen rechtsgerichtete Ideologien einsetzen: 

• Gegen Vertreibungspläne von Identitären, AfD, Menschen aus der Werteunion und einem Unternehmer, die Verfolgung und Vertreibung von Menschen in Deutschland bedeuten könnten, 
• gegen völkisch-nationalistische Vorstellungen, die Menschen mit Migrationsgeschichte, anderer Religion oder anderem kulturellen Hintergrund aus unserer Gemeinschaft ausschließen wollen, 
• gegen Verfolgung oder Angriffe aufgrund von Geschlecht, Hautfarbe, Sprache, Herkunft, Glauben oder politischen Überzeugungen, 
• gegen populistische Hetze und im Verborgenen geschmiedete Pläne von Rechtsradikalen, die die Demokratie bedrohen und alle betreffen, die diese Demokratie in unserer Stadt leben und gestalten. 

Für unsere Demokratie, gegen Rechtsextremismus und gegen Menschenverachtung in unserer Stadt rufen wir, die Alevitischen Gemeinden Hamm, alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamm auf, an der Kundgebung teilzunehmen. 

Gemeinsam für eine offene und tolerante Stadtgesellschaft! "

Zurück
Aufruf zur Kundgebung "Bunt statt braun"