Kreuz liegt in zwei Händen
Foto: Fotolia

Trauernetzwerk

Das Trauernetzwerk Hamm besteht aus verschiedenen Akteur:innen, die alle professionell im Kontext von Trauerarbeit und der Begleitung Trauernder arbeiten. Sie alle haben sich im Netzwerk vernetzt, um den Menschen in Hamm bestmögliche und vielfältige Angebote in Zeiten der Trauer zu machen.
Im Einzelnen gehören dazu der Evangelische Kirchenkreis Hamm, der pastorale Raum Hamm (Katholische Kirche), der ambulante Hospizdienst, die Caritas, sowie die Bestattungshäuser Makiol und Nettebrock.


Diese Aktuer*innen gestalten auch die Aktionswochen Trauer, für zwei Wochen im November.
Das Programm mit allen Veranstaltungen steht hier zum Download bereit.

Trauern, hoffen, leben
"Trauer-st du dich?"

Aktionswochen des Trauernetzwerks Hamm vom 5.11.2022 bis 20.11.2022:

Programm Download

Flyer Trauernetzwerk

Nur ein Hauch von Leben Hamm Kommunaler Friedhof
Sternenstaub – die andere Trauerfeier Hamm Trauerhalle Bestattungshaus Nettebrock
Musik für die Seele Hamm Jugendkirche/Lutherkirche
Motte, Totte, Trulla & eine Nase voller Erinnerungen Hamm Wintertheater Waldbühne Heessen
Friedhofsgeflüster mit der schwarzen Witwe Hamm Abschiedshalle des Bestattungshauses Makiol und städt. Friedhof Pelkum
Trauernden begegnen Hamm Trauerzentrum
„Sie werden lachen, es geht um den Tod“ Hamm Wintertheater Waldbühne Heessen
„Ich bin da“ Hamm Katholischer Friedhof St. Regina
„Im Garten des Lebens“ Hamm Westenfriedhof, Katholischer Teil
Schreibwerkstatt Trauer Hamm Caritas Beratungszentrum
„Abschied auf Raten“ Hamm Caritas Altenheim St. Josef
Poetry Slam Hamm Jugendkirche/Lutherkirche