Kreuz liegt in zwei Händen
Foto: Fotolia

Trauernetzwerk

Wer wir sind: 

Dem Trauernetzwerk Hamm gehören der Evangelische Kirchenkreis Hamm, der pastorale Raum Hamm (Katholische Kirche), der ambulante Hospizdienst, der Kinder- und  Jugend-Hospizdienst, die Caritas, sowie die Bestattungshäuser Makiol und Nettebrock an.

Was wir tun:

Das Trauernetzwerk Hamm besteht aus diesen Akteur:innen, die alle professionell im Kontext von Trauerarbeit und der Begleitung Trauernder arbeiten. Sie alle haben sich im Netzwerk vernetzt, um den Menschen in Hamm bestmögliche und vielfältige Angebote in Zeiten der Trauer zu machen.

Diese Akteur*innen gestalten zweijährig die Aktionswochen rund um Trauer in Hamm.

Selbstverständnis:

Die im Trauernetzwerk Hamm zusammengeschlossenen Institutionen haben es sich zum Ziel gemacht, trauernden Menschen in und um Hamm eine Begleitung und/oder Beratung anzubieten, die ihrer persönlichen Lebens- und Trauersituation entspricht. Das Angebot richtet sich an alle Menschen, unabhängig von Religion, Alter, Herkunft und sozialem Status.

Alle dem Netzwerk angeschlossenen  Trauerbegleiter:innen verfügen über eine entsprechende Qualifikation und Erfahrung in der Begleitung. Die Angebote sind in der Regel kostenlos.


Angebote 

Den digitalen Flyer mit allen regelmäßigen Angeboten in Hamm und Umgebung finden Sie hier zum Download: 
Flyer Trauernetzwerk

    Wenn Sie alle Termine eines Angebotes auf einen Blick sehen wollen, nutzen Sie den Veranstaltungskalender mit Suchfunktion
    (Bitte auswählen:  Region = Hamm;  Veranstalter = Trauer-Netzwerk Hamm;  Suchbegriff z. B.  = Frühstück)

    Frühstück für Trauernde - Ein offenes Gesprächsangebot
    Sandra Kleineweischeide-Makiol
    Hamm Bestattungshaus Makiol
    "Gemeinsam statt einsam" - Trauercafé im Erlöserzentrum"
    Trauercafé im Erlöserzentrum
    Hamm Erlöserzentrum
    Lebens-Bar - Offener Treff für Trauernde
    Hildegard Goclik
    Hamm Pfarrheim St. Marien
    Abschied auf Raten - Ein Kursangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Ein Angebot in Kooperation von Caritas und Ev. Kirchenkreis Hamm
    Hamm Pfarrheim St. Agnes
    Benefizlesung mit Jenny Heimann
    Bestattungshaus Nettebrock
    Hamm Trauerhalle Bestattungshaus Nettebrock
    Abschied auf Raten - Ein Kursangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Ein Angebot in Kooperation von Caritas und Ev. Kirchenkreis Hamm
    Hamm Pfarrheim St. Agnes
    Frühstück für Trauernde - Ein offenes Gesprächsangebot
    Sandra Kleineweischeide-Makiol
    Hamm Bestattungshaus Makiol
    "Gemeinsam statt einsam" - Trauercafé im Erlöserzentrum"
    Trauercafé im Erlöserzentrum
    Hamm Erlöserzentrum
    Lebens-Bar - Offener Treff für Trauernde
    Hildegard Goclik
    Hamm Pfarrheim St. Marien
    Abschied auf Raten - Ein Kursangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Ein Angebot in Kooperation von Caritas und Ev. Kirchenkreis Hamm
    Hamm Pfarrheim St. Agnes
    Vinyl-Gottesdienst
    Hendrik Meisel
    Hamm Jugendkirche/Lutherkirche
    Frühstück für Trauernde - Ein offenes Gesprächsangebot
    Sandra Kleineweischeide-Makiol
    Hamm Bestattungshaus Makiol
    "Gemeinsam statt einsam" - Trauercafé im Erlöserzentrum"
    Trauercafé im Erlöserzentrum
    Hamm Erlöserzentrum
    Abschied auf Raten - Ein Kursangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Ein Angebot in Kooperation von Caritas und Ev. Kirchenkreis Hamm
    Hamm Pfarrheim St. Agnes
    Abschied begreifen - Urne bauen
    Hendrik Meisel
    Hamm Tagungsstätte Haus Caldenhof
    Lebens-Bar - Offener Treff für Trauernde
    Hildegard Goclik
    Hamm Pfarrheim St. Marien
    Abschied auf Raten - Ein Kursangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Ein Angebot in Kooperation von Caritas und Ev. Kirchenkreis Hamm
    Hamm Pfarrheim St. Agnes
    "Gemeinsam statt einsam" - Trauercafé im Erlöserzentrum"
    Trauercafé im Erlöserzentrum
    Hamm Erlöserzentrum
    Abschied auf Raten - Ein Kursangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Ein Angebot in Kooperation von Caritas und Ev. Kirchenkreis Hamm
    Hamm Pfarrheim St. Agnes
    Lebens-Bar - Offener Treff für Trauernde
    Hildegard Goclik
    Hamm Pfarrheim St. Marien

    Wiederkehrende Angebote

    Aktuell befinden sich zwei verschiedene Trauergruppen in der Entstehung.

    • Trauergruppe für Angehörige nach Suizid
      Diese Trauergruppe wird ab Ende 2023/Anfang 2024 angeboten werden. Wenn Sie einen Suizid in Ihrem nahen Umfeld erlebt haben, können Sie an diesem neuen Angebot des Evangelischen Kirchenkreises Hamm teilnehmen. Das Angebot ist für Menschen aller Religionen, mit und ohne Konfession offen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse und Fragen an Pfarrer Hendrik Meisel (hendrik.meisel@kirchenkreis-hamm.de 02381/142144).
       
    • Trauergruppe für verwaiste Eltern
      In Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Hospizdienst, bietet der Evangelische Kirchenkreis Hamm eine Trauergruppe für verwaiste Eltern an. Diese startet am Montag, 6. November um 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Ambulanten Hospizdienstes an der Dolberger Straße 57 (Zufahrt über den Parkplatz des Stationären Hospizes, Hausnummer 53). Die Treffen finden einmal im Monat montags von 18.00 - 20.00 Uhr statt. Eine vorherige Anmeldung ist nötig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen, solange noch Plätze frei sind, ist ein späterer Einstieg jederzeit möglich. Kontakt: Sylvie Blätgen, Telefon 0176/768 583 13 oder per E-Mail an sylvie.blaetgen@hospiz-hamm.de oder Sina Kottmann, Telefon 0176/142 11 060, E-Mail sina.kottmann@kirchenkreis-hamm.de.