Sacred Songs - vom Leben und Sterben in geistlicher Chormusik
ThomasKulturKircheHamm, Sonntag, 22.9. 18 Uhr, „Musikalische Exequien“ von Heinrich Schütz und „Sacred Songs“ von Tjark Baumann Kammerchor Cantus Hammona, Laute: Stephan Wolke, Leitung: Tjark Baumann Eintritt: frei



(zum Termin...)


Klangkosmos - Weltmusik
Lutherkirche Hamm , Dienstag, 24.9. 18-20 Uhr,

Symbio (Schweden)
Reise ins schwedische Folk Universum

(zum Termin...)


Klangkosmos in Hamm
Jugendkirche/Lutherkirche, Dienstag, 24.9. 18 Uhr,

Folkmusik aus dem hohen Norden trifft auf minimalistische Kunstmusik: das Ergebnis sind originelle Eigenkompositionen, die die Zuhörer in ein völlig neues Klang-Universum entführen. Die beiden Schweden Johannes Geworkian Hellman und Lars Emil Öjeberget begeistern sowohl mit ihrer starken Bühnenpräsenz als auch ihrem engem, energetischen Zusammenspiel und nehmen das Publikum mit auf eine verträumt-bewegte musikalische Reise. Sie erzählen persönliche Geschichten von Sehnsüchten, Erinnerungen an den Sommer, den Geheimnissen des Meeres, berichten von Menschen und Begegnungen, Trauer und Freude. Jedes Konzert ist ein fast filmisches Erlebnis.
Der Eintritt ist frei!

(zum Termin...)


Ludwig Güttler - Trompete
Pauluskirche Hamm, Freitag, 4.10. 19:30-21:30 Uhr,

Konzert für Trompeten und Orgel: Ludwig Güttler, Johann Clemens & Frieder Kircheis

(zum Termin...)


04-09-19 |  09:00
Ökumenischer Friedensgottesdienst am 8. September -

Zeichen der Hoffnung gegen Hass, Terror und Gewalt

Zum vierzehnten Mal findet am Sonntag, 8. September, um 17 Uhr in der Pauluskirche Hamm ein ökumenischer Friedensgottesdienst in Zusammenarbeit mit dem Sozialverband VdK zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt statt.

Der Gottesdienst steht unter dem Thema "Zweige der Hoffnung" in Anlehnung an die biblische Geschichte der Arche Noah. So kehrt eine von Noah ausgelassene Taube mit einem frischen Olivenzweig im Schnabel zur Arche zurück. Dies wird bis heute als Friedenszeichen verstanden. Zum Ausklang des Gottesdienstes werden die Besucher einen eigenen "Zweig der Hoffnung" mit nach Hause nehmen können.  
"In Erinnerung an die Anschläge vom 11.9.2001 und angesichts von Krieg, Terror und weltweiten Fluchtbewegungen laden wir ein, Zeichen der Hoffnung gegen den um sich greifenden Hass und insbesondere die Verrohung der politischen Diskussion über Flucht und Vertreibung zu setzen", ist das Anliegen der Vorbereitungsgruppe.
Der liturgisch und musikalisch besonders gestaltete Gottesdienst in der Reihe der Ausklang-Gottesdienste wird von Prädikantin Karin Graef und Diakon Martin Güttner geleitet. Vom Sozialverband VdK wirken Renate Ackermann (Vorsitzende des Kreisverbandes Hamm) und Harald Stutterheim (Vorsitzender des Ortverbandes Hamm-Norden) mit.












Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Südring 4
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Büro des Superintendenten





Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de

Besondere Angebote


Partner


Social Media