01-06-11 |  09:22
Annäherungen auf Augenhöhe

VON: PFR. DR. TILMAN WALTHER-SOLLICH

HAMM - "Auf Augenhöhe": Das ist nicht nur der Titel einiger der gezeigten Kunstwerke von Harald Birck, sondern gewissermaßen das Motto der ganzen Ausstellung. Ab dem 2. Juni beschäftigt sich in der Pauluskirche Hamm die Wanderausstellung "Kunst trotz(t) Armut" mit den Themen Obdachlosigkeit, soziale Ausgrenzung und Armut.


"Dabei betrachten die über 100 Bilder, Skulpturen und Fotografien von zum Teil so bekannten Künstlern wie Jörg Immendorf oder Sigmar Polke die Betroffenen nicht "von oben herab", sondern treten mit ihnen und ihrer speziellen Lebenssituation "auf Augenhöhe" ins Gespräch", so Mitorganisator Pfarrer Dr. Tilman Walther-Sollich vom Evangelischen Kirchenkreis Hamm.

Offizielle Eröffnung am Dienstag, 7. Juni
Eröffnet wird "Kunst trotz(t) Armut" am Dienstag, 7. Juni, um 18 Uhr in der Pauluskirche durch Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann, der die Schirmherrschaft übernommen hat, Superintendent Rüdiger Schuch (Evangelischer Kirchenkreis Hamm) und den Vorstand des Evangelischen Perthes-Werkes, Dr. Werner M. Ruschke (Münster). Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Ausstellung "Kunst trotz(t) Armut" wird vom 2. Juni bis 10. Juli 2011 vom Evangelischen Kirchenkreis Hamm, dem Evangelischen Perthes-Werk und der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm in der Pauluskirche Hamm gezeigt. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr; donnerstags (außer an Feiertagen) bis 19 Uhr; samstags 9.30 bis 12.30 Uhr - sowie zu den Gottesdiensten. Führungen für Schulklassen oder andere Gruppen können im Kirchenbüro des Kirchenkreises Hamm unter Telefon (0 23 81) 1 42-1 42 angemeldet werden. Das vielfältige Begleitprogramm steht im Internet unter www.kirchenkreis-hamm.de zum Download bereit.

 

 


Kirchenbüro
Evangelischer Kirchenkreis Hamm
Kirchenbüro
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm

Telefon (0 23 81) 142-142
Telefax (0 23 81) 142-100

infohamnoSpam@kirchenkreis-hamm.de
Büro der Superintendentin





Telefon (0 23 81) 142-127
Telefax (0 23 81) 142-187

postnoSpam@kirchenkreis-hamm.de

Besondere Angebote


Partner


Social Media